Weinhof Aufreiter > Wachauer Marille

Die Marillenernte 2016...

...wird ab der 2. Juli-Woche beginnen und bis Anfang August dauern.

Nach einer wunderbaren Marillenblüte hatten wir Ende April leider drei Frostnächte die zu Ernteausfällen in einigen Marillengärten geführt haben. Wir erwarten deshalb eine kleinere Marillenernte.

Da wir uns auf die Verarbeitung von Wachauer Marillen spezialisiert haben, brauchen wir die süßen Früchtchen für unsere Marillenmarmelade, Marillennektar, Marillenfrizzante, Marillenlikör, Marillenbrand, Marillenknödel, Marillenkuchen… und können keine Bestellungen für Frischmarillen entgegen nehmen.

Die Wachauer Marille

Die Original Wachauer Marille ist eine besondere Frucht mit einzigartigem Aroma.

In der Wachau und deren Randgemeinden herrschen ideale Bedingungen, die die sensiblen Früchtchen zum Wachsen und Reifen benötigen.

Die Wachauer Marille mag in kein Korsett gezwängt werden. Hier dürfen die Bäume zum Himmel wachsen und in den ausladenden Kronen reifen die besten Früchte!

 

Die hügelige Landschaft ist geprägt von vielen kleinen Flächen:

DieWeingärten, Marillengärten mit ihren imposanten, großkronigen Bäumen, kleine Äcker, Wiesen und Obstkulturen unterschiedlicher Art, wechseln einander in harmonischer Art und Weise ab.

Die kleinen Gärten werden von vielen Familien von Hand gepflegt, nur kleine,

bodenschonende Maschinen kommen hier zum Einsatz.

Die größeren Erhebungen werden hauptsächlich von  Mischwaldflächen bedeckt, bis zu deren Rand der Wein und die Marille gedeiht.

 

Auf den vielen Zwischenflächen, den Rainen, Hecken und Wegrändern und auch mitten in den Gärten findet man reichlich Wildblumen und Wildkräuter.

Ebenso reichlich wird belohnt, wer die Tierwelt beobachten will. Von Insekten, Spinnen und Vögeln über kleine Säuger wie das ganz besondere Ziesel, seltenen Reptilien, wie Feuersalamander oder Smaragdeidechse bis zu Fasan, Hase und Reh ... wer etwas Muße und Geduld hat, wird hier allen begegnen!

 

Gerade diese Vielfalt und dieser Reichtum der Landschaft bergen das Geheimnis einer paradiesischen Geschmacksvielfalt, deren Krönung ohne Zweifel die Wachauer Marille ist!

 

Wer sie einmal kosten durfte, ob als Frucht pur oder in veredelter Form, als Marmelade, Likör oder Edelbrand, wird nicht mehr von ihr lassen können. Versprochen!